Allgemein:

Startseite

Ranking

Kontakt

Sitemap

SEO Jobs

Impressum

Über Linus-M

Ranking - ein Spezialgebiet:

Ein Irrtum ... Früher reichte es aus, gute Suchbegriffe in den META-Texten unterzubringen.
Heute werden Webseiten total eigenständig von Suchrobotern bewertet, ohne dass ein Mensch hierauf Einfluss nimmt.

Leider glauben 85 % aller Webmaster immer noch, dass es lediglich damit getan ist, die so genannten META Beschreibungen im Quelltext (Suchbegriffe) zu bearbeiten, um in den Suchmaschinen gut gelistet zu sein. Diese Zeiten sind vorbei.
So werden vom Google-Algorithmus entgegen weitläufiger Meinung, zum Beispiel die META-Keywords gar nicht bei der Rankingbewertung berücksichtigt.

Das Internet entwickelt sich 4 mal schneller in Bezug auf die Normalzeit, d.h. 3 Monate entsprechen einem Internetjahr.
Suchmaschinenbetreiber haben schon vor lange Zeit damit angefangen, ihre Such- und Indexierungs-Algorithmen zu verfeinern, und entwickeln diese permanent weiter. Der jüngste Google-Dance, eine von Google durchgeführte Algorithmusbereinigung zur besseren Auslieferung relevanter Webseitenanzeigen zu Suchbegriffen, liegt gerade erst ein paar Wochen zurück.

So ist es nicht verwunderlich, daß sich das so genannte "Ranking" mittlerweile mehr und mehr unter dem Begriff "Suchmaschinen Marketing" zu einem eigenständigen Spezialgebiet entwickelt hat,

denn:

ES KANN NUR EINEN GEBEN

Einen Platz 1 zu einem Suchbegriff. Das kann der Marktführer sein, oder aber ein kleines Unternehmen mit einer besseren Strategie. Stimmt die Strategie nicht, helfen auch keine Werbemillionen. Der mathematische Ranking-Index ist nicht käuflich.

Zur Information:

Die Marktführer sind es in der Regel nicht, die die TOP 10 Platzierungen belegen...
Gibt es mehrere Anwärter, sind Internetagenturen wie Linus-M gefragt. Wir positionieren Ihre Website zu Suchbegriffen, unter denen Ihre Kunden Sie suchen.

nach oben zu Ranking